Kolpingsgedenktag 2017

Am Samstag, den 9. Dezember 2017, feierte die Kolpingsfamilie Dreieich-Sprendlingen um 18.00 Uhr gemeinsam mit der Gemeinde den Kolpingsgedenktag.

Präses Pfarrer Erik Wehner hielt in der zum Teil mit Kerzen beleuchteten Kirche einen eindrucksvollen Gottesdienst. In der Predigt wies er auf die Wichtigkeit der Ideen Adolph Kolpings, gerade jetzt in unserer Zeit hin.

Beim anschließenden Treffen der Kolpingsfamilie im Laurentiushaus, zusammen mit Gemeindemitgliedern und Freunden, überreichte. Karl Kelnhofer gemeinsam mit Herrn Pfarrer Wehner Walter Krebs die Nadel und Urkunde für fünfzigjährige Zugehörigkeit. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde mit einer Urkunde Gertrude Danielewski und Martin Grän geehrt. Der Ehrenvorsitzende Rudi Stroh und Josef Neuburger erhielten anlässlich ihrer 65-jährigen Mitgliedschaft eine Urkunde sowie eine gute Flasche Wein.

Mit einem kleinen Imbiss klang der Abend bei angeregten und fröhlichen Gesprächen aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kolpingsfamilie-Dreieich